Seniorenzentrum und -wohnanlage „Altes Finanzamt“

Nach dem Umbau des denkmalgeschützten Vordergebäudes des „Alten Finanzamtes“ (Von-Brug-Str. 5, 82467 Garmisch-Partenkirchen) soll darin ein Seniorenzentrum für den Markt Garmisch-Partenkirchen betrieben werden mit Veranstaltungsräumen sowie Beratungs-, Schulungs- und Therapieangeboten, inklusive ambulanter Prävention und Reha.

Zudem ist dort eine „AAL“(ambient assisted living)-Musterwohnung geplant, in der sich Senioren über aktuell auf dem Markt erhältliche Unterstützungssysteme und Smart-Home-Lösungen informieren und beraten lassen können. Bis zur Fertigstellung des Objekts ist eine Unterbringung der Musterwohnung in den Räumlichkeiten des Geriatronik-Forschungszentrums der TU München in der Bahnhofstraße 37 geplant.

Auf dem rückwärtigen Grundstücksteil soll unter Einbeziehung des nördlich angrenzenden Grundstückes Parkstr. 2 eine Seniorenwohnanlage für bedürftige alte Menschen errichtet werden. Das Nachbargrundstück Parkstr. 2 steht noch im Eigentum der Marktgemeinde. Die Übertragung auf die LongLeif ist noch in 2018 geplant.

Nach dem Erwerb des Grundstückes Von-Brug-Str. 5 leitete die Gesellschaft die erforderlichen Schritte ein, um für das vorgesehene Seniorenzentrum und die Seniorenwohnanlage ein Raum-Funktionsprogramm und Entscheidungsgrundlagen für ein nachhaltiges Betreibermodell zu entwickeln. Als nächster Schritt ist noch im Jahr 2018 ein Architektenwettbewerb (Realisierungswettbewerb als nicht offener Wettbewerb mit begrenzter Teilnehmerzahl) geplant. Der EU-Auslobungstext ist im September veröffentlich worden und kann unter folgendem Link abgerufen werden: 2018/S 181-410673