„Altenheim St. Vinzenz“ (Caritas)

Eine Förderung des Altenheims der Caritas St. Vinzenz wurde von den Vertretern der Schweizer Stiftung bereits 2014 nachdrücklich befürwortet und in 2017 mit dem Vorstand der Caritas (Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V.) verhandelt. Da sich nach Aussagen der Caritas eine Sanierung des Bestandsgebäudes nicht rechnet, besteht großes Interesse daran den Neubau – zusammen mit dem geplanten Bildungsund Forschungszentrum – in das LongLeif-Campus-Konzept einzubinden.

Die weiteren Verhandlungen wurden zurückgestellt, bis die Grundstücksfrage für das neu zu errichtende Alten- und Pflegeheim geklärt ist. Sobald entschieden ist, ob und auf welchem Grundstück das Neubauprojekt der Caritas verwirklicht werden kann, sollen die Verhandlungen über mögliche Fördermaßnahmen der LongLeif für das Caritas-Altenheim auf der Basis konkreter Neubauplanungen der Caritas fortgesetzt werden. Die Caritas hat ein großes Interesse daran, dass die Grundstücksfrage für den zukünftigen Standort möglichst noch in 2018 geklärt wird, da die Heimaufsicht zeitnah konkrete Planungen erwartet.